Sonntag, 4. Oktober 2009

Amsterdam Teil 2

Das ist die Flagge von Amsterdam. Die hat was.
Was die drei Kreuze bedeuten, weiß keiner so genau. Manche sagen, es sind die drei größten Bedrohungen in der Geschichte von Amsterdam, nämlich Flut, Feuer und Pest. Da können die ruhig noch ein paar Kreuze dazu machen. Die Millionen Touristen, die jährlich über die armen Amsterdamer hereinbrechen, sind ein Kreuz wert. Tausende Drogensüchtige sind ebenfalls ein Kreuz wert. Vielleicht noch eins extra für die, die nur "bekifft" sind. Für die Flut gibt es ja schon eins, sonst hätte ich schmelzende Polkappen auch als Bedrohung gerechnet. Wenn der Meerespiegel um ein bis zwei Meter ansteigt, können die Coffieshopbetreiber ihren Laden dicht machen und anders wo aufbauen. Vielleicht in Kleve oder Goch. Wesel und Kevelaer sind auch gut. Am Niederrhein ist auch noch Platz für Tomatentreibhäuser. Also, wenn die Nordsee kommt, bringt sie auch Salzwasser mit. Tut den holländischen Gewächshaustomaten bestimmt gut. Die brauch man dann nicht mehr salzen.

Keine Kommentare: